Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Stein der AuferstehungMini-Quests
Neue Spielmöglichkeiten!
Neues System - Mini-Quests

Liebe Community,

nachdem sich das letzte Event sehr positiver Resonanz erfreut hat, möchten wir nun ein neues Spielkonzept vorstellen und gemeinsam mit euch etablieren.
Kurz und knackig: Ihr habt in Zukunft die Möglichkeit auf diese Art moderierte Mini-Quests und kleine Plots, zu spielen. Diese können dann von Spielern für Spieler und vom Team für Spieler generiert werden.

Diese Mini-Quests werden überwiegend in einem kleinerem Ausmaß (Gruppengröße, Themengebiet) als der Dornröschenplot stattfinden. Stellt eure Ideen kurz vor und sprecht sie mit dem Team ab, auf dass sie danach in die Anmeldephase gehen und sich Spieler dafür eintragen oder anmelden können. Unter der Spielleitung des NPC-Accounts habt ihr dann die Chance, die Aufgaben zu lösen oder einfach am Plot teilzunehmen, je nachdem worum es darin geht.

Dazu generieren wir eine kleine Vorlage, in der man seine Mini-Quest-Idee vorstellen und Randinformationen festhalten kann. Anmelden kann man sich dann entweder privat beim 'Moderator'/'Gamemaster' (Ausführende Kraft und Ersteller des Plots) oder in dem ihr euch im erstellten Thema meldet.

Solltet ihr Ideen haben und nicht sicher sein, ob diese durchführbar sind, dann wendet euch gerne an uns und schließt euch mit dem Team kurz, dort wird euch auch gerne geholfen, falls es noch Lücken in der Idee oder Ausführung, Fragen oder Unklarheiten gibt.

Für alle Neulinge oder jene, die bei Dornröschen zu spät oder gar nicht ein- oder durchgestiegen sind:

Das moderierte Rollenspiel kann am Besten mit Pen and Paper oder auch LARP verglichen werden. Wie schon beim Testevent „Dornröschen“ kann oder eher wird der „Gamemaster“ oder „Moderator“ dieses Plots durch und mit seinen NPC-Account-Posts, das Spielgeschehen leiten. Er hat die Kontrolle über NPCs, über den roten Faden, die versteckten Mechanismen und andere Kleinigkeiten, wie auch die großen Details. Ihr dürft euch also überraschen lassen, wie die 'Welt' auf eure Aktionen so reagieren wird.



Also wie funktioniert das Ganze? Hier noch mal die Kurzübersicht:
  • 1. Jeder, der eine Idee für einen Miniplot oder eine Aufgabe hat, kann mit Hilfe der Vorlage **Klick** seine Idee dem Team vorstellen. (dieser Teil sollte per PN erfolgen, weil sonst Spoilergefahr droht)
  • 2. Nachdem diese Idee mit dem Team besprochen wurde, kann sie vom „Gamemaster“ auf das absolut Wesentliche und Nötige heruntergebrochen werden. (Es liegt in eurem Ermessen wie viel ihr von eurem Plot preisgeben wollt, um nicht zu viel zu spoilern.)
  • 3. Nun kann die Idee vom „Gamermaster“ mittels der Vorlage öffentlich gepostet werden, sodass die Community darauf aufmerksam werden kann.
  • 4. Der Gamemaster darf danach das Play (entweder im IP, wenn es sich anbietet oder im NP) starten.
  • 5. Der Gamemaster bzw. der Ersteller kann mit Hilfe des NPC-Accounts das Spielgeschehen interaktiv gestalten & anleiten.

Solltet ihr eine Idee haben, sie selbst aber nicht 'leiten' wollen, könnt ihr sie auch anderen zur Verfügung stellen. Das heißt wer sich zutrauen würde die Idee zu meistern, kann sich mit dem Ersteller in Verbindung setzen und alle weiteren Details klären.

Wichtig ist, dass man als Ersteller / „Gamemaster“ keineswegs jede Anmeldung berücksichtigen kann und dass jene, die Interesse bekunden nicht immer einen Platz finden müssen. Ebenso darf der Ersteller / „Gamemaster“ Anforderungen bei der Erstellung der Gruppe stellen. Dies kann von Postingfrequenz, über Berufsgruppe bis hin zu Nationalität alles sein. Er darf auch gerne die Für und Wider bestimmter Konstellationen abwägen und manche Dinge ablehnen, wenn er das Gefühl hat, dass es dem Spielfluss und vor allem dem Plot nicht zuträglich ist.

Habt ihr Lust darauf, so etwas für eure Mitspieler anzubieten oder gar selbst an einer Mini-Quest teilzunehmen? Dann fühlt euch herzlich dazu eingeladen!

P.s.: Als kleine große Notiz für euch: Der normale Forenplot und das Hogwarts-Leben werden dennoch wie gewohnt stattfinden. Wir möchten Euch nur eine Auflockerung anbieten und so die Möglichkeit auf mehr Interaktion, mehr Einbringung seitens der Userschaft und mehr Spaß liefern.

P.p.s.: Berücksichtigt bei eurer Anmeldung, dass die Eigenverantwortung des Charakters zu einem gewissen Teil aufgegeben wird, da man die Welt nicht mehr nach eigenen Regeln wahrnimmt, sondern nach denen das Gamemaster, der das Spielgeschehen leitet.


Carie alias Stein der Auferstehung
im Namen des Teams
Heart
[Bild: 4292690-harry-potter-wallpaper-hd.jpg]
Zitieren