Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Cole ThorntenCole Thornten
Lehrer für Astronomie und Wahrsagen // Hehler von MERKUR

[Bild: 2a44cc0e315f1904e5df26b2a104070a.gif]

Allgemein

Name:
Thornten

Vorname:
Cole

Spitzname:
Dok. Voodoo

Alter:
31 Jahre

Geburtstag:
05.06.1990

Sternzeichen:
Zwilling

Wohnort:
Im Magischen Teil von New Orleans in einem Haus, meistens aber in London ansonsten im MERKUR Hauptquartier. Mittlerweile hat er eine Wohnung über seinem Voodoo Laden den er in London betreibt. Dieser befindet sich in der Nokturngasse.


[Bild: a503a53b7e9c3e04ccdfd92aa47855fd.gif]

Aussehen

Avatar:
Tom Hardy

Augenfarbe:
blau-grün

Haarfarbe:
Blond im fahlen Licht wirkt es eher braun

Statur:
Groß und muskulös, breite Schultern

Größe:
1,88m

Gewicht:
90Kg

Besondere Merkmale:
Cole trägt das ganze Jahr über einen schwarz gefärbten Drachenledermantel. Sein stetiger Begleiter ist aber sein Zylinder. Man trifft den Amerikaner nie ohne an.
Des Weiteren trägt er eine Kette um seinen Hals. Daran ist ein Anhänger befestigt dem Cole seinen Loa gewidmet hat.
Eine Narbe unter dem linken Augenlid.

[Bild: 84a1a7ea90b25fe108102752b12977fa.gif]

Besonderes

Beruf:
Hehler und Verhörspezialist bei MERKUR USA, aus dem Verhör Business hat sich der Amerikaner mittlerweile herausgezogen. Diese Aufträge nimmt er nur noch an, wenn diese von der höchsten Stelle kommen. Lehrer für Wahrsagen und Astronomie in Hogwarts, Besitzer zweier Voodoo Läden (New Orleans und London) der Laden in New Orleans wird durch ein Team aus Mitarbeiter betreut.

Teilhaber der Thornten Trading Company. Die Firma wurde von einem Urahn Coles gegründet. Sie dient dazu um Cargo Frachten schnell und unkompliziert von A nach B zu transportieren. Das die Ware teilweise aus Schmuggelware besteht, ist aber nur ein Gerücht.

Abstammung:
Reinblüter

Man kann über die Familie Thornten sagen oder von ihr halten was man will, man kann ihnen aber eines nicht absprechen, sie waren eine der Familien, die mit als Erste einen Fuß auf den neuen Kontinent gesetzt hatten. Sie waren auch die ersten Unterstützer, die es befürworteten sich von den No-Maj´s abzukapseln. Mittlerweile sind sie etwas Moderner geworden. Sollten doch die No-Maj´s machen was sie wollten so lange sie nicht mit den Interessen der Familie kollidierten war alles in Ordnung. Zu den anderen Familien haben sie ein gutes Verhältnis, wobei man dazu sagen muss, das sie sich mit den Familien in den Südstaaten besser verstehen, als mit den Familien Nördlich der Mason-Dixon Linie. Trotzdem gehen sie mit großer Regelmäßigkeit zu den Reinblüter Treffen und folgen der allgemeinen Linie.

Art:

Zauberer

Zauberstab:
Ebenholz 13 Zoll, sehr biegsam, Drachenherzfaser

Patronus:
Ein Alligator

Irrwicht:
Red Eye, ein mysteriöses Wesen was Cole einst im Bayou von Louisiana gesehen hat. Nach einer alten Legende der Chocktaw Indianer handelt es sich um den Wächter der Sümpfe. Die Legende besagt, dass es ein einzelnes Auge hat, was rot leuchtet. Sollte man dieses glühen sehen muss man sofort umdrehen oder man verliert seine Seele. Es gab viele Abenteurer, die sich zum ziel gesetzt haben Red Eye zu finden, keiner ist bisher aus dem Bayou wieder hervorgekommen.

Animagus:
Ein Bindenwaran, im Amerikanischen Ministerium registriert.

Haustier:
Ein Schrumpfkopf mit Namen Thomas Jenkins. Cole besitzt ihn bereits seit einiger Zeit und hat es bis jetzt nicht geschafft Jenkins in seinem Laden zu verkaufen. Was wohl daran liegt, das Maxine ihn nicht verkauft haben möchte. Der Schrumpfkopf sagt von sich selber das er 218 Jahre alt ist. Aber wie Cole ihn kennt, kann man da noch gute 50 Jahre obendrauf rechnen.

Eine Schattenmähre unter anderem auch als Pferd des Diomedes bekannt. Ein fleischfressendes Pferd das große Entfernungen in kurzer Zeit zurücklegen kann. Momentan ist es bei einem befreundeten Indianer Stamm untergebracht. Diese Kümmern sich um die Versorgung und Pflege des Tieres, da die Haltung in eienr Urbanen Umgebung schwierig bis unmöglich ist. Wie in der Geschichte des Herkules fressen Schattenmähren vornehmlich Menschenfleisch. Dies kann man den Tieren abtrainieren sodass diese normales Fleisch fressen. Dies dauert aber meistens über mehrere Jahre und es beeinflusst die Leistung des Tieres Das alter des Tieres kann nicht genau bestimmt werden.


[Bild: bd85b0e9774bf06e609c87382c1578cf.gif]


Familie

Mutter:
"Bloody" Mary Thornten geb. Lee 53 Jahre alt, Reinblüterin. Betreiberin einer Taverne im Hafenviertel von New Orleans und ehemalige Heilerin bei MERKUR

Zu seiner Mutter hat Cole ein gutes Verhältnis auch, wenn er sie nicht mehr sooft sieht wie er möchte. Sie führt eine Kneipe im magischen Distrikt von New Orleans. Sie ist eine ehemalige Heilerin die bei MERKUR angestellt war. Dort hat sie auch ihren Mann Keith kennengelernt. Mittlerweile führt sie eine Kneipe im magischen Distrikt der Stadt. Gelegentlich nimmt sie noch Aufträge für MERKUR an.

Vater:
Keith "Big Chief" Thornten 55 Jahre alt Schuldeneintreiber und Allrounder bei MERKUR, Leiter von MERKUR New Orleans, Reinblüter

Auch zu seinem Vater hat Cole ein gutes Verhältnis. Sein Vater vertritt ihn oft in seinem Voodoo Laden, den er im Muggleteil von New Orleans führt. Ansonsten verdient er sein Zubrot bei MERKUR. Aber das meiste Geld macht er als freischaffender Problemlöser in ganz New Orleans, wobei er einen strikten Moralkodex verfolgt.



Geschwister:
Kyle Thornten 28 Jahre, Reinblüter, Spion für MERKUR und Diplomat in der MACUSA

Kyle hat sich ebenfalls für den Familien Weg entschieden und ist ebenso bei MERKUR tätig. Ansonsten arbeitet er in der MACUSA. Und gibt Informationen an seinen Bruder oder MERKUR weiter. Desweiteren blüht er auf, wenn er auf offiziellen Empfängen und Amerikanischen Reinbluttreffen ist. Trotz seines jungen Alters ist Kyle die Karriereleiter emporgestiegen und mittlerweile findet er sich im diplomatischen Corps der MACUSA wieder.


Kinder:

Mia und Maxine Thornten, Halbblüter geb. Cullen,

Cole hat die Zwillinge kurz vor Weihnachten aus einem Waisenhaus in London adoptiert. Nach einiger Zeit musste Cole feststellen das Hogwarts für die Mädchen nach all den Jahren nichts mehr war und so schlug er vor das sie eine Schule auf dem Nord amerikanischen Kontinent besuchen könnten. Beide willigten ein und verbringen auf Ilvermorny ihre letzten Schuljahre.

Patenkind:

Jean-Luc Waterson (Gesucht)

Ein aufgeweckter Junge der mit seiner großen Schwester in New Orlean´s lebt. Cole hat regelmäßigen Kontakt zu den beiden

Verwandtschaft:

Familie Thornten und Lee

Familie Waterson, durch das Patenkind

[Bild: 2361c9cbef0938db906df8851ca160ae.gif]


Hogwarts

Sonstiges Amt:
Lehrer
ehemaliges Haus:
nicht Vorhanden da Cole eine andere Schule besucht hat
Hauslehrer:
/
Fachlehrer/in für:
Lehrer für Wahrsagen und Astronomie

Persönlichkeit



Charakter:
Auf den ersten Blick kann man über Cole eines sagen. Er ist eigenbrötlerisch und schert sich im ersten Moment über keinen außer sich selbst. Aber wenn man ihn näher kennen lernt dann merkt man schnell, das was er tut, tut er meistens um die seinen zu schützen. Egal ob sich dabei um Familie, Freunde oder um MERKUR Mitglieder handelt. Hat man sich einmal in sein verschlossenes Herz eingeschlichen, kommt man da so schnell nicht wieder heraus. Während seiner Schulzeit hat der Amerikaner ein gutes Verständnis für die Zauberei der Indigenen Völker entwickelt. Seine Neugier ging sogar soweit, das er nach seiner Schulzeit verschiedene Indianer Stämme aufgesucht hatte, um ihre Zauberei näher kennen zu lernen. Nach einer solchen Reise kam er wieder und übernahm in New Orleans einen Voodoo Laden. Doch das ist nicht seine einzige Berufung neben dem Voodoo Laden arbeitet er auch in der Familien eigenen Firma. Die Thornten Trading Company wurde von einem seiner Vorfahren gegründet, um seine eigentlichen Geschäfte zu decken. Die Familie Thornten ist seit jeher tief in MERKUR verwurzelt. Cole ist ein ausgezeichneter Hehler und Verhörspeziallist. Bei seinen Verhören versucht er so schnell wie möglich die gewollte Information aus seinem Opfer herauszuholen. Denn je schneller es geht, desto weniger hat sein Opfer zu leiden. Entweder benutzt er gewisse Techniken dafür oder er setzt Legilimentik ein, um an die gewünschte Information zu kommen. Dabei muss er jedoch aufpassen, obwohl er sich dieser Technik bewusst ist, setzt er sie nur als letztes Hilfsmittel ein. Denn eine falsche Reaktion und die Information kann für immer verloren gehen. Ein weiteres Steckenpferd für Cole ist mittlerweile seine Professoren Stelle auf Hogwarts. Richtig, der Verbrecher arbeitet auf Hogwarts und unterrichtet Kinder in den Fächern Astronomie und Wahrsagen. Beides unterrichtet er mit großer Freude, wobei er sich immer bereithält sollte MERKUR oder die Firma nach ihm verlangen. Was der Amerikaner überhaupt nicht leiden kann, ist das stoische Reinblütergehabe. Natürlich kann man auf seine Ahnenlinie stolz sein, aber wird man dadurch ein besserer Zauberer? Nein, die Leistung bestimmt das Prädikat des Produktes und so verhält es sich auch mit dem Blutstatus. Das heißt jetzt nicht das Cole sich seinen Pflichten entzieht. So ist er auf jedem Reinblütertreffen in Amerika anwesend und benimmt sich auch wie es sich geziemt. Eine weitere große Abneigung von ihm sind Möchtegern Wahrsager die ein Omen nicht erkennen würden selbst, wenn es ihnen ins Gesicht springen würde. Daher steht er mit seinem Namen und seinen Läden für die reine und unverfälschte Wahrsagerei. Wenn man den Amerikaner nicht kennt würde man meinen, das er ziemlich oft widersprüchlich handelt. Das stimmt zwar aber die, die ihn näher kennen wissen das er nur einen ziemlich verworrenen Moralkomplex hat. Es gibt arbeiten die Cole ohne mit der Wimper zu zucken erledigt und dann gibt es arbeiten die er Grundlegend ablehnt. Zum Beispiel würde er jede Ware durch die Grenzen schmuggeln, solange es sich um Cargo und nicht um Menschen handelt. Ein weiteres Tabu sind Kinder. Er würde ihnen nichts antun und auch nicht anderweitig in Gefahr bringen. Jetzt könnte man meinen das sich ein Mann von Kaliber Cole´s sehr gut in der Welt der Zauberei auskennt und auch einige Fähigkeiten besitzt. Das stimmt aber nur bedingt. Er kann zwar Pflanzen hochziehen kann dafür aber mit Tieren nichts anfangen. Er weiß zwar welche Wirkung einzelne Zutaten haben die man von einem Tier gewinnen kann die Aufzucht aber überlässt er lieber den Profis. Verwandlung und Ahritmantik sind Ebenfalls Gebiete in denen er nicht zurecht kommt. Meistens besitzt er den einen oder anderen Kontakt den er dann um Hilfe bitten kann. Durch das Ausüben der Voodoo Zauberei bekam Cole einen anderen Blick auf die Magie. Er kann da arbeiten wo sich andere Zauberer die Zähne ausbeißen. Dadurch das er sich einen Loa angeschlossen hat, hat er eine permanente Verbindung zum Schattenreich wo die Loa residieren. Der Nachteil ist gehörig, der Amerikaner muss große Mengen einer Schattenkraut rauchen damit er die Verbindung halten kann. Die Entzugserscheinungen sind verheerend. Krämpfe, Schweißausbrüche und Angst Attacken sind nur ein paar der mannigfaltigen Nebenwirkungen.

Vorlieben:
seine Heimat New Orleans, ein gutes Glas Wein, Wahrsagen und Tarot Karten legen,
sich mit seiner Familie umgeben, in seinem Voodoo Laden arbeiten, seit neustem Unterrichten, die kreolische Küche seiner Mutter, Pfeife rauchen, Moonshine aus der Sumpf "Destille" eines Freundes

Abneigungen:
Ordnungshüter und Moralapostel, Leute, die sich zu wichtig nehmen, Zauberer, die darauf pochen besser behandelt zu werden, Rauchverbote, Vorurteile gegenüber Zauberei der Naturvölker, die dummen Sprüche seines Schrumpfkopfes, Möchtegern-Wahrsager, den Britischen Reinblüter Irrsinn

Hobbys:
Pfeife rauchen, Geschäfte jenseits der Legalität tätigen, reisen, Zauberei von anderen Kulturen lernen, Karten legen und Wahrsagen, guten Wein trinken

Stärken:
Leute manipulieren, Zaubertränke, Zauber und Flüche, unkonventionelle Magie, Voodoo Zauber, sehr belesen, kräuterkundig, offen gegenüber anderer Magie, eine ruhige Art, skrupelloses Vorgehen bei seiner Illegalen Arbeit, beherrscht Legilimentik und Oklumentik,

Schwächen:
opfert sich auf für die Menschen, die er lieb hat, verschlossen anderen gegenüber, gibt den anderen gerade nur so viel Informationen, wie er es für richtig hält, Sturheit, eigenbrötlerisch, hält an seinen Meinungen fest, legilimentik er beherrscht es nicht so gut wie er gerne möchte, Arithmantik die Magie hinter den Zahlen verschließt sich ihm vollends, fast schwer Vertrauen, schwer zu verstehender Moralkodex, handelt widersprüchlich, Pflege von magischen Tieren, in der Verwertung von Tieren kennt er sich aus aber die Aufzucht überlässt er den Profis, überarbeitet sich regelmäßig, Verwandlung, ist kälte Empfindlich der Animagus lässt grüßen, starke Entzugserscheinungen wenn er nicht Regelmäßig das Schattenkraut raucht.

Lebenslauf:
Cole wurde am 05.06.1990 in New Orleans geboren. Da seine Eltern Reinblüter waren, wuchs er von Anfang an mit Zauberei auf. Seine Jugend Jahre verliefen recht ereignislos, schließlich bekam er im Alter von 11 Jahren die Einladung, um nach Illvermorny zu gehen. Dort bekam er seinen ersten Zauberstab und wurde in eines der vier Häuser eingeteilt. Doch nach zwei Jahren wechselte er die Schule. Es hatte eine neue Schule geöffnet, die in den Sümpfen von Louisiana lag. Dort kam der junge Cole zum ersten Mal in Berührung mit den Zauberkünsten der Indigenen Bevölkerung. Er absolvierte diese Schule als einer der besten seines Jahrganges, ihm standen alle Türe offen, um einen ehrbaren Beruf zu finden. Doch entschied er sich anders. Er folgte seines Vaters´s Fußstapfen und trat MERKUR bei. Man sollte erwähnen, das es sich hierbei um eine Familiensache handelt. Man kann die Anfänge der Thorntens bei MERKUR bis in das frühe 18. Jahrhundert zurückverfolgen. Ihr Hauptaufgabe besteht darin New Orleans zu verwalten. Dieser Hafen wird von drei verschiedenen MERKUR Abteilungen für sich beansprucht. Aber durch den einen oder anderen "Unfall" konnte sich die Stadt am mexikanischen Golf als ein unabhängiges Gebiet behaupten.
Zuerst wurde der junge Thornten als Allrounder eingesetzt doch es Kristallisierte sich schnell heraus, das er ein natürliches Talent hat dafür gestohlene Ware wieder abzustoßen. Eines Tages wurde er von Führungsriege angefragt, ob er nicht bei einer Befragung helfen könnte. Seit dem Bekommt er immer wieder Aufträge um Verhöre durchzuführen. Nicht selten kommen diese Aufträge von der Chefetage.
Zwischen den Aufträgen hatte Cole immer wieder Zeit um zu reisen. Dabei führte es ihn meistens in die entlegensten Winkel der Welt. Sein Ziel war es mehr über die Magie der Indigene Völker zu erfahren.
Die Zeit verflog und er bekam einen Auftrag, um nach London zu reisen. Dort sollte er mehrere Geschäfte abwickeln die, als sehr Heikel eingestuft worden sind. Doch als er bereits an die Abreise denken wollte kam die Order das er sich in England bereithalten sollte. Warum das wusste er nicht, aber die Antwort kam prompt. Es gab mehrere Aufträge, an denen der Amerikaner teilnahm. Es kamen mit der Zeit immer mehr Aufträge herein, sodass er sich nach einer festen bleibe umsah.
Nach einiger Zeit kam ihm die Idee das er Kinder Adoptieren könnte. Nach einiger Zeit hatte er auch das geeignete Zwillingspärchen gefunden. Am 23.12.2019 adoptierte Cole Mia und Maxine Cullen. Als die Schule wieder anfing, wurde er bei der Direktorin vorstellig und bekam verblüffend die Stelle als Lehrer für Wahrsagen angeboten. Nach einigen Überlegen nahm er diese Position an. Alles in allem gefiel ihm diese neue Position. Doch hält er sich immer bereit wieder für MERKUR aktiv zu werden.

Für MERKUR ausgeführte Verbrechen:
Hehlerei, Schmuggel, Erpressung, Folter, Bestechung

Lebensmotto:
If you think you have the answer I change the question


[Bild: 563665adc9cc440daf0d7bc32b8e00a3.gif]

Bekanntschaften

Sexuelle Orientierung:
Hetero

Status:
Single

Vergeben an:
niemanden

Ex-Beziehungen:
unbekannt

Freunde:
Ein kleiner Kreis aus Merkur Mitgliedern, Rahel Halvey(gelöscht)

Bester Freund:
William van Ashtenbourough (gelöscht)

Beste Freundin:
Skye Mason

Schützlinge:
Mayla Jackson (Referendarin), Lucas Nott (Schüler), Andrej Prewett (Schüler, Artefakt Händler in Ausbildung)

Affären:
unbekannt

Bekannte:
Merkur Mitglieder aus den USA, Jaron Deaver, Amara Kolburn (gelöscht)

Feinde:
Sämtliche Ordnungshüter, Darian Jeffers, MERKUR Mexiko


Wie lautet der Regelsatz:
Ich schwöre Feierlich das ich ein Tunichtgut bin

[Bild: tumblr_oof9lsLkli1vabeqno1_500.gif]
Zitieren