Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Darian JeffersDarian Jeffers
Auror * Aufpasser an Hogwarts / Hausmeistergehilfe

[Bild: rfnqydng.gif][Bild: pxeqd7t2.gif][Bild: 6bdgl8pe.gif]

Allgemein

Name: Jeffers
Vorname: Darian Luther Lucan
Spitzname: such dir einen aus und wir schauen, obs ihm gefällt
Alter: 23 Jahre
Geburtstag: 10.10.1998
Sternzeichen: Waage
Wohnort: Maisonetten Wohnung; Northdown Street, N1 9BP London

Aussehen

Avatar: Janis Danner
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: dunkelbraun
Statur: durchtrainiert bis muskulös
Größe: 1,89 m
Gewicht: 90 kg
Besondere Merkmale:
- die eine oder andere Narbe aus seinen Kämpfen
- 'Ziernarbe' am rechten Unterarm aus dem Blutsbruderschaftsritual mit Ilja (2017)
- die Tätowierung eines Phönix nach Vorbild von Slava auf seinem Rücken, bei dessen Schwanzfedern in geschwungener Schrift jeweils der erste Vorname seiner Mutter und seiner Brüder zu sehen sind

[Bild: cp6cnzfd.gif][Bild: jro77qqu.gif][Bild: os4ma5y6.gif]

Besonderes

Beruf: Auror
Abstammung: Reinblut
Art: Zauberer
Zauberstab: 13 ¼ Zoll | Zypressenholz | Phönixfeder | hart
Patronus: Panther
Irrwicht: Tod seines kleinen Mädchens
Animagus: Panther (registriert)
Haustier:
- Rak (schwarzer, ehem. Straßenkater || mittlerweile 6 Jahre, geb. ~ 2015)
- Lilifee (nordamerikanische Schleiereule)
- Lordi (rot-weißes Katerchen | geb. ~ Juli 2020)
- Luna (rot-weißes Kätzchen |geb. ~ Juli 2020) || er konnte an der Kiste im Regen nicht vorbei gehen und mit der Vermittlung wollte es noch nicht so

Familie

Mutter: Cassandra Phoenix Eaton, ehem. Tesla | (*05.08.1981) | Reinblut | Heilerin am St. Mungos & Zaubertrankmeisterin | ehem. Lehrerin für Zaubertränke und Hauslehrerin von Hufflepuff

Wo fängt man an, wenn man seine Mutter beschreiben soll... überall... Darian liebt sie heiß und innig. Sie ist die warmherzigste Frau, die er kennt. Sie ist liebevoll und stark. Sie hat einen Phönix, der sich ihr angeschlossen hat und die sie Slava nennt. Wie ihr Phönix stand sie immer wieder auf, egal was Juraj ihr angetan hat. Mit ihrer Schönheit und ihrem Lächeln überstrahlt sie alle, trotz der schweren Vergangenheit mit ihrem Mann hat sie ihre Lebenslust nicht verloren, weil sie tolle Söhne hat. Seine Mutter lebt mit Ilja in York an der Ouse.
Eine Weile war das Verhältnis etwas angespannt, da sich seine Mutter irgendwie dafür entschieden hat zu denken, dass Darian ein nicht so toller Vater wäre und nachdem die Beziehung zu Kristina in die Brüche gegangen ist, ihm die Schuld dafür gibt, weshalb sie Kristina verhätschelt und auch eine starke Freundschaft zu dieser pflegt.

Dies hat sich zwar bis heute nicht geändert, allerdings gab es in den Osterferien eine Aussprache, dass man zumindest wieder eine gemeinsame Basis gefunden hat. Darian ist soweit glücklich, dass er seine Mutter wieder hat, auch wenn diese hier und da noch immer irgendwelche Kommentare zu tätigen pflegt, aber im Angesicht von Chloe sich endlich zurückhält bzw. die damals neue Freundin an seiner Seite zu akzeptieren und respektieren lernt.

Vater: Lucan Eric Jeffers (*28.12.1979) | Reinblut | Drachenwärter (derzeit Hebriden Inseln)

Darians Vater arbeitet derzeit als Drachenwärter auf den Hebriden Inseln, um näher bei seinem Sohn zu sein – eigentlich ein Vorwand, da beide Apparieren können, der eigentliche - unausgesprochene - Grund ist, dass er näher bei Cassandra sein will. Damals war es die gemeinsame Vorliebe für Feuer, die ihn an ihr fasziniert und die zwei Seelenverwandte zusammengeführt hat. Bis heute bereut er, dass er sie hat gehen lassen, doch die Angst vor der Vaterschaft hatte ihn schlicht gelähmt und so hatte er sein Heil förmlich in der Flucht in die Arbeit gesucht und seine Ausbildung in einem Drachenreservat in Russland begonnen. Trotz allem hielt Lucan so gut es ging Kontakt zu seinem Sohn. Dass er damit scheinbar genug Angst oder Respekt in Juraj schürte, dass er sein Kind nicht anfasste, weiß er erst seit kurzem, als Darian das eiserne Schweigen über die Misshandlungen seiner Mutter und Brüder brach. Wut und Ärger waren seine Reaktion und die Tatsache, dass er nach all dieser Zeit immer noch Single ist, scheint anzudeuten, dass er nach wie vor nicht über Cassandra hinweg ist. Mittlerweile sind die beiden auch offiziell wieder ein Paar und scheinen ihren zweiten Frühling ziemlich zu genießen, vor allem weil sie nun auch frischgebackene Großeltern sind...
Dad ist der Beste, was ein schönes Leitmotto für den Moment ist - Lucan steht hinter seinem Sohn und verpasst ihm mehr als einen Schulterklopfer, wenn er mal wieder zu Besuch ist. Viel wird nicht darüber geredet, warum die Frauen komisch zu ticken scheinen, aber die nötigen Worte wurden gewechselt und Unterstützung stumm und dennoch nachhaltig gegeben.

Vermutlich ist mitunter sein Vater daran 'Schuld', dass es überhaupt zu einer Aussprache kam und Darian ist ihm extrem dankbar dafür. Ebenso dankbar, wie über den Umstand, dass er Damir unter die Fittiche genommen hat in der Ausbildung und mit diesem ein super Verhältnis pflegt, sowohl auf Ausbilder, als auch väterlicher Ebene.

Stiefvater: Juraj Saša Tesla (43) | Reinblut | † 13.12.2019 (endlich)

Juraj beschützt seine Familie, womit er aber eher sich selbst schützt, weil er fürchtet aufzufliegen. Er arbeitete als Zauberkräuterzüchter in seinen Gewächshäusern in Malborough, wo er qualitativ hochwertige Zaubertrankzutaten und Heilkräuter anbaute und später verkaufte. Juraj hat seine Frau zur Folter und Bestrafung misshandelt und ihr Brandwunden zugefügt. Ebenso misshandelt er sowohl Damir, als auch Ilja, weil er denkt, dass diese so Disziplin lernen würden. Er ist in der Vollmondnacht des 13.12.2019 durch einen Werwolf (Nikolaj Mattila; nur der Familie bekannt) getötet worden.

[Bild: aq7p6qia.gif][Bild: n6o3vbsi.gif][Bild: nrojqk25.gif]

Bruder 1: Damir Cole Tesla | (*01.03.2002) | Ausbildung zum Drachenwärter 2. Jahr

Damir hat sein letztes Schuljahr an einem Internat in Rumänien absolviert, um von dort dann direkt seine Ausbildung zum Drachenwärter zu beginnen. Mittlerweile hat er sein 1. Jahr beendet und ist in das 2. Jahr seiner geliebten Ausbildung übergegangen. Darian liebt seinen kleinen Bruder abgöttisch und ist ein wenig unsicher, wie er die Spannungen zwischen Ilja und ihm angehen oder bewerten soll, nachdem die Beiden mehrere Monate Eiszeit beschworen haben, hat er sich entschieden doch ein wenig nachzuhelfen, sodass es wieder die ersten Annäherungen gab. Damir hat er ein Zimmer in Darians Wohnung und einen Schlüssel, sodass er allzeit einen Rückzugsort hat. Das Verhältnis zu Damir ist nach wie vor ungebrochen und wird dieser so häufig als möglich in der Ausbildung besucht oder auch mal abends weggegangen.

Darian ist mit der Entwicklung in alle Richtungen zufrieden. Die Verbindungen zwischen ihnen ist mittlerweile enger denn je, man unternimmt wieder Sachen zusammen, freut sich seines Lebens und hat allgemein eine gute Zeit.

Bruder 2: Ilja Liam Baldur Tesla | (*22.04.2003) | ehem. Hufflepuff | Quidditch-Profi (Hüter bei den Ballycastle Bats) | Steckbrief

Ilja ist Darians Stiefbruder. Ob er das so sieht? Nein. Für Darian ist und bleibt er ein 'echter' Bruder, er würde genauso wie für Damir alles tun und ein ganz klein wenig leidet er unter der Situation, dass die beiden Brüder sich so entfernt haben, weswegen er auch heimlich, still und leise angefangen hat zu intervenieren. Doch davon einmal abgesehen hat Darian seinen Standpunkt mit einem kleinen „Blutsbruderschaftsritual“ (*2017) klar gemacht. Ilja ist ein wenig das Küken der Familie und dass er von seiner Mutter so verhätschelt und mittlerweile auch adoptiert wurde, ist nur ein Grund mehr, dass man ihn ein wenig aufziehen kann. Das Geheimnis mit der Freundin wird er natürlich artig hüten und überhaupt freut er sich mal wieder auf eine schöne Urlaubssession mit seinem kleinen Brüderchen.
Küki. Das passt schon lange nicht mehr und dennoch immer noch. Ilja triggert noch immer sehr effektiv den großen Bruder und Beschützerinstinkt, ist aber zeitgleich auch alt genug, dass er Gefallen von Darian einfordern kann und auch schon getan hat. Er unterstützt ihn wo er nur kann und freut sich auch für ihn, dass Ilja mittlerweile fest vergeben ist und dadurch mehr Standfestigkeit im Leben erreicht zu haben scheint.

An dieser Front ist alles in bester Ordnung. Ilja hielt zu ihm, als das Mütterchen meinte Hohl drehen zu müssen und wurde zum Teil auch für ihn wütend, was er ihm bis heute hoch anrechnet. Darian ist ein totaler Fan davon, dass sein Bruder bei den Ballycastle Bats seine Zukunft gefunden hat und wird ihn zu jederzeit in allem unterstützen was er kann.

Ex-Freundin: Chloe Taylor | (*10.10.1998) | ehem. Ravenclaw| Quidditch-Profi (Jägerin) | ehem. Steckbrief

Chloe existiert seit der Schulzeit in seinem Leben und war dort nach der Schule auch nur kurze Zeit verschwunden. Gemeinsam die Schulsprecher zu stellen, sich im Quidditch auf ungeahnte Höhen schwingen und tatsächlich von so mancher gemeinsamer Quidditch-Zukunft träumen, auch wenn am Ende bei Darian der Gerechtigkeitswahn und damit der Auror gewonnen hat. Es gibt soviel, das er mit ihr verbindet, unter anderem auch eine sehr leidenschaftliche Affäre, die nach der Schulzeit allerdings nicht weiter fortgesetzt wurde. Chloe war schon damals da, wenn er mal wieder blutig und verletzt nach einer kleinen Prügellei in einer Ecke gesessen ist, und nachdem sie wieder zielstrebiger in sein Leben gefunden hat, ist sie der kleine Anker, der ihn zusammen mit den neuen, wie alten Freunden, vor dem kleinen oder eher größeren Wahnsinn abfängt. Es dauerte tatsächlich einige Zeit bis er sich eingestehen konnte, dass er ihr die drei magischen Worte geben konnte, aber an Weihnachten war es dann soweit und schummelte er heimlich den Wohnungsschlüssel in ihre Jackentasche, auf dass sie diesen zu einem späteren Zeitpunkt gefunden hat. Mittlerweile ist sie ein fester Bestandteil seiner Wohnung und sieht man das auch. Es ist nicht mehr ganz so "rustikal" eingerichtet und doch hat sie es mit gutem Händchen geschafft, dass nichts von dem Charme verloren gegangen ist, den er hatte erreichen wollen. Ihr Umgang mit Serina war letztlich wohl der Punkt, bei dem er endgültig sein Herz an sie verloren hat und gehört sie zu den Menschen, bei denen er tatsächlich auch einmal tiefer schlafen kann, auch wenn das meistens eher aus einem Versehen heraus passiert. Sie verströmt Ruhe und Frieden und sie ein wenig zu ärgern und herauszufordern gehört zu seinen Lieblingsbeschäftigungen, genauso wie die Welt aus ihren Augen entdecken zu können. Doch auch das gibt er leidenschaftlich gerne zurück und versucht er sie trotz seinem Arbeitswahn mit so vielen Kleinigkeiten als möglich zu überraschen. Er würde alles für sie tun und möchte sie in seinem Leben nicht mehr missen müssen.

Heidelberger Vandalen. Chloes Traummannschaft und der Punkt in ihrer gemeinsamer Beziehung, die sie vor eine unüberwindbare Hürde gestellt hat. Glücklich und doch mit Tränen in den Augen wurde ihm von dieser Möglichkeit erzählt und Darian hat dies sofort beglückwünscht. Der Umzug folgte und mehr und mehr wurde klar, dass die Fernbeziehung nicht das war, was sie sich beide wirklich wünschten. So schwer es fiel, so hart es war, so weh es tat. Chloe übergab Darian am 23.09.2021 den Schlüssel zu seiner Wohnung und sie trennten sich im Freundschaftlichen, wie sie es schon einmal irgendwo getan hatten. Das Herz muss es vielleicht noch Realisieren und Glück über diesen Umstand, dass sie in seinem Leben keinen so stetigen Platz mehr einnehmen wird, wie über die letzten Monate, wird es sicher nicht geben. Es ist kein aus den Augen aus dem Sinn und halten sie so regelmäßig Kontakt wie sie können. Jetzt zählt erst einmal, dass Chloe ihre Chance mit beiden Händen greift!

Ex/Mutter seiner Tochter: Kristina Antonia Aiken | (*12.12.1997) | Reinblut | Babypause (Ausbildung zur Heilerin in Hogwarts; danach im St. Mungos weitergemacht)

Kristina ist das was man wohl unter erster und auch letzter Liebe betiteln kann. Er hat sich bereits in der Schulzeit in sie verknallt, wurde aber von ihr immer nur als 'Klein-Dari' angesehen und auch so behandelt. Das änderte sich, als sie sich im letzten Jahr an der Schule wieder getroffen hatten, wo Kristina eine Ausbildung begann und er selbst seinen kleinen Bruder besuchte. Irgendwo hat er realisiert, dass die andere Beziehung wohl nur deshalb nicht hatte funktionieren können, weil er noch immer irgendwo Kristina hinterher getrauert hat. Dass er sie jetzt als Freundin und seit der Geburt seiner Tochter als Verlobte an seiner Seite weiß... gibt ihm nicht immer nur reine Freude, weil er hin und wieder von starken Selbstzweifeln gepackt wird, dass er beiden Frauen in seinem Leben gerecht werden kann, aber nichts desto trotz... würde er schlichtweg alles für sie tun und so lebt sie mitsamt Tochter nun bei ihm in der Wohnung...
Kris... die Beziehung ist in die Brüche gegangen und sie entwickelt sich zur absoluten Gluckenmutter, die auch noch von seiner Mutter unterstützt wird. Darian steht häufig allein gegen die Zwei und musste sich das Recht sein Mädchen haben zu dürfen, häufiger einmal erstreiten. Es ist auch nicht so, als würde er ein schlechtes Verhältnis zu Kristina pflegen, allerdings ist es angespannt, weil sie ihm so manches Mal gemeinsam mit seiner Mutter Kleinigkeiten vorwirft, die so nicht stimmen, aber am Ende ist es irrelevant. Die Beziehung ist gelöst und man hält der Kleinen zuliebe einen freundlichen und höflichen Umgang zueinander, auch wenn das Liebevolle ein wenig fehlt, solange sich die beiden Frauen nicht einkriegen...

Osterferien 2021. Auch wenn Darian davon nicht viel gesehen hat, außer ein paar Urlaubstage, so war es doch ein Datum, das er sich merken kann, weil er sich mit Kristina (und auch seiner Mutter) aussprechen konnte und damit endlich wieder Frieden in sein Privatleben gebracht hat. Er geht zwar davon aus, dass auf diese Seite sein Vater einiges an Einwirkung hatte, aber ohne Chloe auf seiner Seite hätte er die nötigen Schritte wohl auch nicht tätigen können. So oder so... ihr irgendwie getrübter Blick... und vor allem die Entschuldigung hätte er sowieso nicht einfach wegwischen können. Serina hat endlich beide Elternteile in freundschaftlicher Harmonie zurück.

Tochter: Serina Phoenix Jeffers | geb. 05.08.2020 | Reinblut

Zeit lassen liegt wohl in der Familie, oder so. Wer will Hotel Mama schon zu früh verlassen. Es ist alles gut gelaufen und mittlerweile ist das kleine Mädchen der Sonnenschein und das Herzblatt der ganzen Familie. Darian liebt sie abgöttisch und würde ihr wohl ungebremst täglich irgendwas Neues mitbringen. Der Anblick der Kleinen in den Armen von Kristina hat ihn dann auch letztlich dazu bewegt, den längst überfälligen Heiratsantrag noch am Geburtsbett nachzuholen. Vielleicht nicht der romantischste Ort, nicht der kitschigste Antrag an sich, dafür aber einer, der von Herzen kam, auch wenn es nicht lange gehalten hat.
Serina ist und bleibt sein Engel, sein Schatz, sein Ein und Alles. Seine Welt könnte sich gefühlt die ganze Zeit um sie drehen und fühlt er sich wie der stolzeste Dad der Welt, wenn er sie im Arm halten und mit ihr Spazieren gehen kann. Krabbelnd ist sie mittlerweile auch schon unterwegs und überhaupt könnte er sich über jeden noch so kleinen Fortschritt freuen. Der Umstand, das er mittlerweile ein 'Dada' ist macht ihn mehr als glücklich. Chloe & Serina ist noch so eine Sache, die ihn endgültig einfach nur tötet und für das er zu Sterben bereit ist. Die Kleine wird von Chloe angenommen und andersherum. Er ist einfach der glücklichste Mensch auf der Welt.

Serina tätigt mittlerweile die ersten Schritte und ist auf Zack. Er könnte tatsächlich nicht stolzer sein und hat heimlich, still und leise auch schon dafür gesorgt, dass sie ihren süßen Po auf einem Babybesen gesetzt hat, was mit einem Glucksen beantwortet wurde, während es Chloe war, die ihn vermutlich für wahnsinnig erklärt hat. Noch immer ist der Anblick von Serina und Chloe gemeinsam etwas, die ihn effektiv töten kann, aber auch nach einem anstrengenden Arbeitstag in absolute Wonne und Watte packt, vor allem wenn seine Mädchen doch tatsächlich auf der Couch eingeschlafen sind und die Katzen es sich drumherum bequem gemacht haben.

Verwandtschaft: Familie Jeffers, Familie Eaton

[Bild: ak8khnxa.gif][Bild: s22wstab.gif][Bild: tjl5osqr.gif]

Hogwarts & Berufliches

Beruf: Auror (Ausbildung im Juni 2020 beendet)
Nebenjob: Mädchen für Alles / Hausmeistergehilfe in Hogwarts
inoffizieller Nebenjob: Bodyguard bzw. Aufpasser
'illegale' Nebentätigkeit: wird hier und da als Aufräumkommando für MERKUR benutzt (unter der Bedingung, dass es nicht gegen seine Prinzipien verstößt)

ehemaliges Haus: Gryffindor
ehemalige Quidditchposition: Jäger
ehemaliges Amt: Quidditchkapitän & Schulsprecher (2016/2017)

Persönlichkeit

Charakter: Darian ist durch und durch kriegerisch veranlagt. Er kämpft sich grundsätzlich überall durch und versteht sich auf Verteidigung gegen die dunklen Künste und allgemein auf den Kampf. Er ist mutig, manchmal größenwahnsinnig oder lebensmüde und weiß genau was er will. Auf den ersten Blick hat er eine äußerst harte Schale, die er sich angesichts seines Stiefvaters aneignen musste, auf den Zweiten ist er voller Fürsorge, Aufrichtigkeit und Aufopferungsbereitschaft. Sein Leben wird derzeit von der ewig währenden Suche nach seinem eigenen Willen und Wollen diktiert, aber vor allem von seinem kleinen Mädchen, das mittlerweile auf der Welt ist. Sie gibt ihm ein weiteres und sehr starkes Ziel im Leben und so arbeitet er weiter fleißig und gerechtigkeitsliebend als Auror in seinem zweiten Jahr nach der Ausbildung. Darian würde für seine Brüder, seine Familie und seine Freunde alles tun. Für Ilja und Damir versucht er so gut es ihm möglich ist da zu sein. Er hasste seinen Stiefvater abgrundtief und war mehr als einmal versucht diesen ins Jenseits zu befördern, wurde allerdings einerseits immer wieder von einer Stimme in seinem Inneren abgehalten, dass es nicht der richtige Weg wäre und andererseits durch die Tatsache, dass er nach vollbrachter Tat nicht den Respekt seiner Brüder verlieren wollte. Mittlerweile hat sich dieses Problem erledigt, da sein Stiefvater nicht mehr unter den Lebenden weilt und dementsprechend seine Mutter, aber auch seine Brüder frei sind.
Irgendwo ist er ein eigenbrötlerischer und verschlossener Kerl, der seine kleinen Probleme damit hat Hilfe zu suchen und anzunehmen, und lieber alles auf eigene Faust regelt. Er hat inzwischen seine Ausbildung abgeschlossen und durch die ungeplante Schwangerschaft von Kristina, und letztlich die Geburt seiner Tochter Serina, bleibt er fürs Erste in diesem tätig, obwohl er eine ganze Weile mit einer Umorientierung geliebäugelt hatte, weil er das Vertrauen und den Glauben in das Rechtssystem eingebüßt hat. Mit den letzten Monaten oder auch dem vergangenen Jahr hat sich das Vertrauen in das Rechtssystem zwar nicht erholt, allerdings hat er durch so manche Bekanntschaft bzw. Freundschaft, die er schließen konnte, neue Ansätze gefunden, wie er weiterhin seinen Prinzipien und vor allem der Gerechtigkeit treu bleiben kann, gleichzeitig aber auch in diesem Beruf zu bleiben.
Darian ist und bleibt ein aufopferungs- und hingebungsvoller Zauberer, der sich einer Sache uneingeschränkt verschreiben kann und sein Ziel nicht aus den Augen verliert. Er hat einen Hang für die Schwächeren einzutreten und versucht erst durch imposantes und arrogantes Auftreten die Störenfriede zu vertreiben, falls das nichts hilft, nutzt er sein gutes Repertoire an Zaubersprüchen oder, sofern es sich um Muggel handelt, seine Kenntnisse im Nahkampf. Eine Schwäche hat Darian für Katzen, egal ob groß oder klein, weshalb er sich gerne um Streuner kümmert und schon mehr als eine Babykatze dank ihm überlebt hat.
Eine ganze Weile hat er in Chloe eine neue Liebe gefunden, die ihre Wurzeln tatsächlich schon in der Schulzeit geschlagen hat. Sie gibt seinem Leben eine neue Stabilität und erinnert ihn mit ihrer Präsenz doch immer wieder daran, dass sein Draufgängertum, egal ob er sein Baby auf einen Besen setzt, oder eben in seiner Art als Workaholic alle körperlichen und geistigen Grenzen sprengt, nicht gut ist und am Ende auch nicht zielführend. Darian selbst sieht sich noch immer als Kämpfer für Gerechtigkeit, hat allerdings in seiner Moral in der Art Einbußen erlitten, dass er zwar noch immer alles für Unschuldige oder Schwächere tun würde, aber vor allem gegen offensichtlich "Böses" durchaus die dreckigen Alternativen wählt. So ist seine Verbindung zu MERKUR, aber auch zu einem gewissen Zaubereiminister sicher nicht nur mit den Sonnenseiten seines Berufs verbunden, was ihn dennoch nicht daran hindern wird seinen Prinzipien treu zu bleiben, die ein Verletzen unschuldiger Personen nicht zulassen wird. Vorher gibt er lieber seine eigene psychische oder physische Gesundheit auf.

Vorlieben: Serina | Familie! | Freunde (Raven & Casey voran!) | Katzen (Haus-, wie auch Großkatzen) | Drachen | Kampfsport | Trainieren | Quidditch | Fligen | Arbeiten (Hausmeistern in Hogwarts gehört dazu & Marianna auf den Nerv gehen, ebenso) | Arbeiten ... und Arbeiten | Orangen und allgemein Obst | Steak | gutes Essen | griechisches Essen (danke Chloe...) | hochprozentiger Alkohol (hat eine schöne Sammlung Zuhause) | Hoodies | Lederjacken | Wohlfühlpullover | deutsche Mittelalter-Rockmusik (danke Chloe) | Kino (faszinierender Muggelspaß) | Chloes Gesang (unter der Dusche harrr) | Apparieren | mit Casey die Bar unsicher machen | Casey belagern und in Flauschefell baden | Abende mit Gesellschaftsspielen | Spaziergänge mit Chloe | Eliza Entführen & was Schönes unternehmen | mit Adam & Hope trainieren | schöne Nachmittage mit Draco (trainieren) | mit Marianna trainieren (er legt sie gerne auf die Matten) | Zeit mit Raven verbringen (oder vor deren Kamin liegen) | Ilja nach Hawaii entführen (jetzt etwas weniger als vorher) | Regen | Nebel | Sprachen (musste sich einiges aneignen) | Nacht | Ravens Kamin | Sarkasmus und Ironie | Spaß haben | Menschen, zum Lächeln bringen | Abenteuer | Urlaub

Abneigungen: sein Stiefvater | Cole | Schleimer | Arschkriecher | Heuchler | Großkotze | Tierquäler | Tieraussetzer | Unehrlichkeit | Ungerechtigkeit | Mobbing | Verschwendung | kein oder schlechtes Essen | billiger Fussel | fanatische Veganer | Hippies (Frieden für alle durch bloßes Händchenhalten...) | sein Orientierungssinn | Techno (wie Muggel es betiteln) | musikalische Ohrwürmer | Alpträume | Wahrsagerei | zuviel nachdenken müssen | zuviel Freizeit haben | Serina nicht sehen dürfen | Spannungen innerhalb der Familie | zuviel Ruhe haben | gegen seine Prinzipien verstoßen (wird er ums Verrecken nicht tun) | zu große Kakerlaken bzw. Tausendfüßler (allgemein sind Insekten ab einer bestimmten Größe, einfach nur ekelerregend) | Theater- & Ballettaufführungen

Hobbys: Kampfsport | Quidditch | ARBEITEN!!!!!!!! (LASST IHN!) | mittlerweile Eislaufen (mit Chloe) | Spazieren gehen (mit Chloe) | als Panther vor Ravens Kamin rumliegen | Gesellschaftsspiele (Eliza, Chloe, Adam) | bei Casey unter den Hunden begraben sein | Kaylin samt Familie auf die Nerven gehen (Serina wurde auch schon stolz präsentiert) | Draco zum Sport animieren

Stärken: Kampfsport | Verteidigung gegen die dunklen Künste | großes Herz | aufopferungsbereit | tierlieb | setzt sich für die Schwachen und Unterdrückten ein | mittlerweile gute Verbindungen in unterschiedliche Gesellschaftsschichten | Apparieren | prinzipientreu | loyal | idealistisch | leidenschaftlich | taff | verantwortungsbewusst | Sprachen (zu Recherche-Zwecken gegen seinen Stiefvater musste er sich einige Sprachen aneignen; er beherrscht Englisch * Russisch * Bulgarisch * Rumänisch; versteht & spricht zu Teilen (Hand-Fuß-Koordination) Griechisch, Türkisch, Serbisch; einzelne Wortfetzen bekommt man in Französisch von ihm; regelmäßiger 'Urlaub' hält das Sprachvermögen aufrecht, wobei Serbisch, Rumänisch und Türkisch langsam verkümmern)

Schwächen: panische Verlustangst | blinder Hass auf seinen Stiefvater | kämpft ohne Rücksicht auf die eigene Gesundheit | schlecht im Gefühle ausdrücken und zeigen | impulsiv | miserabler Orientierungssinn | extrem aufopferungsvoll | riskiert seinen Hals auch wenn die Chancen nicht für ihn stehen | seine Familie & Liebsten | extremer Workaholic | ausgewachsene Paranoia (misstrauisch) | rastlos | skrupellos und kaltherzig gegenüber 'Feinden' | kämpft teils noch mit Alpträumen bzw. darum überhaupt zur Ruhe kommen zu können, unter anderem auch nachts, weil sein Körper wegen Achtsamkeit und Paranoia nicht abschaltet | Pflanzen scheinen ihn nicht zu mögen | er hatte nie ein Händchen für die schönen Künste | Geschichte und theoretischer Kram sind ein einzelner Graus

[Bild: 5z8mqps4.gif][Bild: lazdvy27.gif][Bild: ps83aaue.gif]

Lebenslauf: Darian entspringt einer jungen und sehr leidenschaftlichen Liebe zwischen Cassandra und Lucan, die allerdings dank der Unruhen des gerade erst gewonnenen Krieges und der – zu jungen – Mutter- bzw. Vaterschaft zum Scheitern verurteilt war. Cassandra verließ ihn noch im schwangeren Zustand und Lucan hielt sie nicht auf, stattdessen suchte er sein Glück in einem Drachenreservat in Rumänien. Es dauerte daraufhin nicht lange und Cassandra fand mit ihrem damals noch nicht einmal ein Jahr alten Sohn ihr Glück mit Juraj Tesla, der ihr hingebungsvoll den Hof machte und tatsächlich heirateten die beiden kurze Zeit später, woraufhin nur knapp ein Jahr später auch Damir folgte. Die erste Zeit verlief ruhig, fried- und liebevoll, doch Juraj änderte sich mit jedem Tag bis er zu einem alles kontrollieren wollenden Mann wurde, der seinem Sohn wie auch Ehefrau mit Schmerzen gefügig machen wollte. Als Stiefsohn hatte Darian einerseits bedingt durch Lucan Glück, denn Juraj traute sich nicht seinen Stiefsohn anzufassen, andererseits Pech – denn seine Anwesenheit wurde schlicht und ergreifend vollständig ignoriert. Zu dieser Zeit begann auch das Interesse in Katzen, denn er rettete einen kleinen Karton mit drei Kätzchen ohne das Wissen seiner Eltern vor dem Hungertod und vermittelte sie an Bekannte aus der Nachbarschaft. Die Einschulung in Hogwarts war für Darian die erste Flucht und ein wahrgewordener Traum. Gryffindor, sein Haus - das Haus, das ihm förmlich auf die Brust geschrieben stand. Vom ersten Augenblick an engagierte er sich sowohl im Quidditchteam, als auch für sein Haus und das Punktesammeln. Trotz dem Glück, das er dort empfand und den Freunden, die er fand, verbrachte er so gut wie alle Ferien Zuhause. Er wollte seine Mutter, Damir und später auch Ilja vor den Übergriffen seines Stiefvaters schützen oder ihnen einfach beistehen, wenn es nicht klappte. Zu seinem Leidwesen gelang ihm dies nur sehr begrenzt und die Schwäche prägt ihn noch heute, sodass er nach immer mehr Stärke strebt, um dem Ganzen endlich Einhalt zu gebieten.

Die Schulzeit verlief für Darian voller Freude, Spaß und Herausforderungen und dem einen oder anderen Konflikt. Schnell zeigte sich sein Talent für die Verteidigung gegen die dunklen Künste, aber auch für Zauberkunst und Verwandlung. In Quidditch zeigte er ein natürliches Talent und waren ihm die Wettkämpfe ein absolut willkommener Zeitvertreib, da er dort seine überschüssigen Energien loswerden konnte. Die Tatsache, dass er Teamkapitän und dann Schulsprecher im letzten Jahr wurde, gab ihm immer mehr Auftrieb und spornte ihn zu Höchstleistungen an. So gut es ging nutzte Darian jeden freien Augenblick, um sich selbst in jeglicher Hinsicht zu stärken und tatsächlich schaffte er es immer besser Juraj die Stirn zu bieten und zumindest kurzfristig Brüder und Mutter vor dessen Übergriffen zu schützen – nicht lange genug, wie er wieder einmal feststellen musste. Sofort mit Eintritt in die Volljährigkeit zog Darian mit Unterstützung durch seinen Vater aus und in eine kleine Wohnung. Dies mit dem Hintergedanken, dass seine Brüder und auch seine Mutter im Notfall jederzeit bei ihm Unterschlupf finden konnten. Es war auch etwa zu dieser Zeit, als der junge Mann Ilja klar demonstrieren wollte, dass er für ihn genauso ein Bruder war, wie Damir, dass er mit der Idee einer „Blutsbruderschaft“ anfing, die die Jungs auch einmal in der Nacht durchzogen.

Ob schlussendlich der Anblick von Lucan beim Auszug von Darian etwas in Cassandra auslöste oder das Maß von sich aus voll war, es dauerte kein Jahr mehr und sie floh Hals über Kopf mit Ilja vor ihrem Ehemann, wobei sie Damir zurücklassen musste. Darian war zu diesem Zeitpunkt bereits mitten in seiner Ausbildung und versuchte so gut es ging den Kontakt zu seiner Familie zu halten und vor allem Damir beizustehen, der noch immer in den Fängen von Juraj war. Die Tatsache, dass seine Brüder allerdings ab diesem Jahr nach Hogwarts gingen, war für ihn eine gute Neuigkeit und sah er sie förmlich wieder aufblühen, vor allem da der Plan von Juraj die Zwei zu trennen nach hinten losgegangen war. Er selbst konnte sich ab diesem Zeitpunkt auch wieder ruhigeren Gewissens den Recherchen widmen, um seinen Stiefvater irgendwie nach Askaban zu bringen und tatsächlich war er vor knapp zwei Monaten auf eine Spur gestoßen, die er allerdings erstmal ruhen lassen musste, da er in seiner Ausbildung die kritische Endphase des 2. Lehrjahrs erreicht hatte. In dieser Phase wurde er mit seinem Ausbilder von aller Kommunikation abgeschnitten in der Wildnis ausgesetzt, um ein hartes Überlebenstraining zu überstehen oder nicht zu überstehen.

Kurz vorher – dank erneuter Unterstützung durch Lucan und ansehnlicher Ersparnisse durch Ausbildung und Großeltern väterlicherseits – konnte er eine Maisonetten Wohnung in London erwerben, die für jeden der Brüder ein eigenes Zimmer vorsah und ansonsten einen gemeinsamen Wohn- und Lebensbereich. Bei dieser hatte ihn vor allem die angeschlossene Dachterasse überzeugt, die für den kräuterliebenden Damir genug Platz und Möglichkeiten bot. Jetzt allerdings wurde es Zeit, den Plan seine Brüder zu sich zu holen – falls sie das noch wollten – in die Tat umzusetzen.

Stand bis 01.09.2020

Im vergangenen Jahr ist einiges passiert. Damir und Ilja sind halb bei ihm eingezogen, gleichzeitig hatten sie sich verstritten. Das Problem scheint sich nach einem dreiviertel Jahr wieder in den Griff zu bekommen, woran Darian nicht so ganz unschuldig ist, aber er konnte nicht länger zuschauen, schon alleine weil seine Mutter unter den Spannungen am Meisten gelitten hat. Mittlerweile sind auch seine Eltern wieder offiziell ein Paar und genießen den zweiten Frühling fast ein wenig zu sehr. Dass Ilja auch noch adoptiert wurde und zu einem Eaton geworden ist, findet Darian ziemlich cool, wenn auch ein wenig... überdrüber, aber da dürfte er sich mit seinem Blutsbruderritual wohl nicht beschweren. Allgemein ist das Verhältnis zu seinen Brüdern bombig, das zu seinem Vater innig wie eh und je und seiner Mutter sowieso, vor allem nachdem sein Stiefvater endlich das Zeitliche gesegnet hat. Dass dies leider nicht durch das Ministerium oder ein ähnliches Organ passiert ist, sondern schlichtweg durch freigelassene Kampf-Werwölfe war ein Wink des Schicksals und einer der wenigen Momente, wo er wieder in die Gerechtigkeit der Welt, aber weniger in seinen Arbeitgeber glauben konnte.

Noch während seines dritten Ausbildungsjahrs kam ein ukrainischer Auror im Büro dazu. Er wurde ihm zugeteilt und arbeitet auch heute unter ihm als Teamleiter weiter. Stanislav ist einer der ersten wirklichen Freunde, die er neben Casey machen konnte und mit denen er sich auf einer Wellenlänge fühlt. Sie haben auch schon einige nette Begegnungen durch, wobei der Vampir in der Seitengasse fast noch zu den angenehmeren gehört. So oder so hatten sie immer gut zu tun, vor allem nach dem Gefängnisausbruch und dem Angriff auf die Aurorenzentrale. Dass irgendetwas im Umschwung ist, ist spürbar und vielleicht war auch das einer der Gründe, dass er fürs Erste dem Ministerium treu blieb. Er wollte die Veränderung aus erster Hand miterleben und nicht über die Zeitung...

Sein Glück... und manchmal seine persönliche Apokalypse... fand er in Kristina, die ihm Anfang August – ausgerechnet am Geburtstag seiner Mutter – mit Serina eines der größten Geschenke machte. So ungeplant das kleine Mädchen ist, so unsicher er im Umgang mit ihr manchmal sein möchte, sie ist sein kleiner persönlicher Sonnenschein. Sie war es im Grunde auch, die ihm den letzten Schubs gegeben hatte, dass er den Heiratsantrag endlich fertig brachte, wobei das direkt noch am Geburtsbett vonstatten ging. Im kleinen Rausch, im absoluten Gefühlshoch, ging es ihm von den Lippen und da er den Verlobungsring sowieso seit Dezember herumschleppte, war dieser auch schnell gezückt. Seitdem scheint einiges wieder aufwärts zu gehen. Er hat wieder mehr Ziele, er kämpft nicht mehr soviel gegen die eigenen Dämonen und allgemein erfreut er sich täglich an dem süßen Gesicht seines kleinen Mädchens (aber natürlich auch der dazugehörigen Mutter, man will ja niemanden eifersüchtig machen)...

[Bild: zakxg2vo.gif][Bild: vcvtov2x.gif]

Stand bis 04.01.2021

Vier Monate und die Welt kann untergehen und quasi neu geboren werden. Die Beziehung zu Kristina war in die Brüche gegangen und damit für den Moment auch jene zu seiner Mutter, die zu 300 % hinter seiner Ex-Freundin steht. Für Serina ist er nicht der beste Vater und Vorwürfe in seine Richtung, dass er ja kein Stück besser als sein eigener Vater wäre, der sie sitzen hatte lassen, wurden subtil und wie schleichendes Gift in seinen Körper gesetzt. Dennoch kämpft er sich durch, versucht soviel Zeit mit seinem kleinen Mädchen zu verbringen als möglich und genießt vor allem die Zeiten, wo er nicht noch ein Anstands-Wauwau neben sich hat, sondern wirklich mit ihr allein ist. Zwischenmenschliches hat sich auch einiges getan, einerseits gibt es ein paar neue - sehr gute - Freunde in seinem Leben, die ihn im richtigen Moment vermutlich vor einem Komplettabsturz gerettet haben, andererseits hat auch Chloe wieder ihren Auftritt und vor allem Platz in seinem Leben. Dass auch ein komischer Halb-Vampir irgendwo seinen Respekt erarbeitet hat und auch das mariann'sche Gift seine Grenzen respektierte, während sie ihn nach Strich und Faden benutzt, gehört zu seinem Leben dazu, wobei er im Gegenzug auch schon einen Dienst von ihr erhalten hat, in dem sie dafür sorgte, dass Iljas Onkel seinen Arsch wieder aus dessen Sichtweite entfernt.
Darian ist zu einem (ungesunden) Workaholic mutiert und hat gemeinsam mit Eliza auch direkt Kaylin genervt, sodass er auch dort mittlerweile häufiger wieder Casey samt Rabauken auf den Nerv gehen konnte. Natürlich blieb Raven weder Zuhause noch dort von ihm verschont. Gewusst wie, wenn einem schon der Zwangsurlaub aufgedrängt wurde und man nichts mit der eigenen Zeit anzufangen wusste, außer sich in noch mehr Training oder Blödsinn zu stürzen. Mit Eliza und Adam wurden Gesellschaftsabende interessant, wobei an Halloween auch Chloe mit dazu genommen wurde, was richtig viel Spaß gemacht hatte. Regelmäßige Besuche bei Raven, alleine um ihr Feuerholz in den Griff zu bekommen, mit ihr Essen zu gehen oder ihren Kamin mit der heiligen Anwesenheit eines schwarzen Panthers zu beehren, gehörten ebenso zu seinem Leben. Chloe wurde wegen ihrer Verletzung in der Zeit häufiger beehrt, wenn man nicht gerade heimlich, still und leise mal mit Adam oder Hope im Trainingsraum versauert oder an Hogwarts rumgegeistert ist. Allerdings wurde Chloe mit jedem Tag wieder wichtiger in seinem Leben. Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit, an die Rivalität beim Quidditch, an gemeinsame Schulsprecheraktivitäten und andere kleine Späße und was nicht noch alles wurden wacher und immer wichtiger. Er begann sie zu vermissen und spätestens ab dem Zeitpunkt, als er sie mit Serina im Arm einmal beobachten durfte, wie beide um die Wette zu strahlen schienen, war es endgültig um ihn geschehen, auch wenn es sicher noch einige 'Momente' brauchte, um sich das selbst zu einem Punkt einzugestehen, dass man ihr ein 'Ich liebe dich' schenken konnte. Das war allerdings am 25.12.2020 endgültig der Fall, woraufhin er ihr auch unauffällig einen Schlüssel zu seiner Wohnung zu kommen ließ, während er ihr Geschenk schamlos ausnutzen würde, um sie bei jeder Gelegenheit vom Training abzuholen.
Die Vorfälle rund um die Familien Malfoy, Nott und Potter gingen auch an Darian nicht spurlos vorüber, der den Schutz auf der eigenen Wohnung wieder etwas verschärfte und auch dafür sorgte, dass das Haus seiner Mutter, wo Ex-Freundin und Kind untergekommen waren, gesichert war und blieb. Arbeit gab es mittlerweile auch wieder zu Hauf, auch wenn es eher unschöne Umstände waren. Dass Darian mittlerweile sogar zum neuen Zaubereiminister einen 'guten Draht' pflegt, liegt vermutlich nur an dem Umstand, dass er jetzt auch noch Nebenbei-Aufpasser in Hogwarts für seinen Sohn mimen darf. Alles kein Problem, das ging mit einer schönen Gehaltserhöhung und dem Versprechen Urlaub IRGENDWANN IN DER ZUKUNFT haben zu dürfen, einher. Davon abgesehen, dass er dieses Ansuchen mehr als nur verstehen kann und es vermutlich auch ohne dessen Aufforderung getan hätte - nur dass es jetzt bezahlt wurde.

Stand bis 01.09.2021

Arbeit, Arbeit. Urlaub und Freizeit müssen die meiste Zeit noch immer durch Freunde und seine Freundin durchgeboxt werden, aber manchmal ist es ganz schön, wenn alles beim Alten bleibt. Beim Ausflug mit Chloe am Valentinstag hat er sich persönlich selbst übertroffen und ist auch ziemlich stolz darauf, dass sie das so umsetzen konnten. Doch in all dem was an Fröhlichkeit vorhanden ist, und auch Glück und Frieden, so ist deutlich zu spüren, dass etwas im Argen liegt. Die Zaubererwelt scheint im Aufruhr zu sein, Anschläge, Unruhen und Darian versteht nicht, warum schon wieder alle Welt auf Reinblut gegen Nicht-Reinblut zu hetzen scheint. Dennoch tragen die ganzen Sachen eine Handschrift und sich der Fakten zu erwehren, ist immer eine schwierige Sache. Noch immer ist er im Grunde direkt unter dem Auftrag von Draco an der Schule eingesetzt und hat einen Blick mehr auf seinen Sohn, aber auch die anderen Schüler, während Darian nun bewusster bei MERKUR die Ohren spitzt, um vielleicht an die eine oder andere Information zu gelangen, die dem Ministerium entgeht. Er wird in jedem Fall alles dafür tun, dass er seine Freunde, Familie und vor allem Serina und Chloe sicher weiß.

Lebensmotto: Without the darkness, we'd never see the stars …

[Bild: tcgz9zk2.gif][Bild: a5uwwtxd.gif][Bild: 3kfpqo4i.gif]

Bekanntschaften

Sexuelle Orientierung: hetero
Status: single
Vergeben an: -
Ex-Beziehungen: Eliza Hurley (fiktiv), Kristina Aiken (September 2019; verlobt ab 05.08.2020 bis 31.10.2020), Chloe Taylor (25.12.2020 bis 23.09.2021)
Freunde: Eliza Cartwright (wird gerne für einen Spaziergang entführt), Adam Cartwright (Trainingspartner, Gesellschaftsspieler & Super-Koch), Mayla Jackson, Pandora King, Collin Lennox, Nathaniel Callahan (seit dem Vorfall mit dessen ehemaligem Ausbilder mehr Kontakt), Jaron Deaver (Hassfreundschaft vom Feinsten), Draco Malfoy (Mister Zaubereiminister höchstpersönlich!), ), Bryan Longbottom (ein guter Whiskey und Drachengeschichten!), James Potter (nächstjähriger Azubi!), Josyp Lypar (Irgendwann-Azubi!), Kendra Evans (Füchslein, Schützling)
Bester Freund: Casey O'Leary, Stanislav Lypar
Beste Freundin: Ravenna Prince (bester Kamin, tollste Fake-Verlobte), Kaylin O'Damhain (beste Basiliskenschlächterin aller Zeiten)
Bruder/Schützling: Ilja Liam Tesla
Affären: Kristina Aiken, Chloe Taylor, Mariana Krupin, NPCs
Bekannte: Schüler aller Art (kommt so mit den Hausmeister-Geschäften), Torben Greifhahn, Jordan Hill
Feinde: Juraj Tesla (Stiefvater, tot); Cole (Thornten-Nachname unbekannt)
Ehemalige: Phelan O'Damhain, Cassandra Eaton, Kristina Aiken, Galen Ismaren, Leander Eaton, Marcy May, Mariana Krupin, Gérard Fernandez, Leandra O'Damhain, Chloe Taylor (Herzeroberin, beste Freundin, viel Glück meine Süße!), Claire Taylor, Hope Bonacci (Trainingspartnerin vom Feinsten, Adresse für gute Laune im Ministerium), Rae Halevy, Talyssa Chamberlain

Wie lautet der Regelsatz: Ich schwöre feierlich, dass ich ein Tunichtgut bin!
Zitieren